Stand:
11.03.2018


Home

Buntes Logo mit 3 Kindern die sich an der Hand halten.
Blumenbild      Kindertagesstätte Zappelphillipp e.V.      Blumenbild
Über uns
Das Besondere an uns
Das Team vor Ort
Räumlichkeiten
Geschichte
Pädagogisches Konzept
Elterninitiative
Vorstand
Öffnungszeiten

Fotos
Termine
Kontakt
Impressum
Förderverein










Eltern als Träger der Einrichtung

Eltern haben die Kindertagesstätte Zappelphillipp für Kinder gegründet und sind auch für die Einrichtung als Elterninitiative verantwortlich. Alle Eltern sind Mitglied im gemeinnützigen Verein Kindertagesstätte Zappelphillipp e V. Dieser Verein ist Träger der Einrichtung. Der Vorstand wird regelmäßig in der jährlichen Mitgliederversammlumg aus den Reihen der Eltern gewählt. Die Eltern zahlen einen Vereinsbeitrag von 5,- € im Jahr.

Als Träger der Einrichtung haben die Eltern in allen Angelegenheiten der Kindertagesstätte Mitspracherecht. Aus diesem Grund findet mehrmals im Jahr ein Elternabend statt, dessen Besuch verbindlich ist. Hier wird über die tägliche Arbeit mit den Kindern gesprochen, sowie über pädagogische Themen und organisatorische Angelegenheiten.

Die Eltern selbst übernehmen nach Fähigkeiten und Möglichkeit Aufgaben in der Kita. Sie organisieren die Verwaltung, sowie alle Geschäfte des Vereins. Instandhaltungsmaßnahmen, Reparaturen und Gartenpflege gehören ebenfalls zur Elternarbeit. Die Kita wird somit auch für die Eltern ein fester Bestandteil des Alltags. Die Kinder erleben den Zappelphillipp als einen Ort, an dem auch die Eltern sich wohlfühlen. Durch den engen Kontakt der Eltern zu den Erzieherinnen findet ein reger Austausch über die Befindlichkeit des Kindes und über familiäre Situationen statt auf die in pädagogischer Hinsicht eingegangen werden kann.

Nach jahrelanger Arbeit zur Entstehung und Anerkennung der Kindertagesstätte Zappelphillipp setzen sich Eltern und Erzieherinnen fortwährend dafür ein, dass die finanziellen Mittel für pädagogische Einrichtungen nicht gekürzt werden und die Interessen der Kinder und Eltern auch in der politischen Diskussion vertreten werden.